Frontal gegen Bundeswehr-Lkw

Frontal gegen Bundeswehr-Lkw

19 Feuerwehrleute rückten mit drei Fahrzeugen aus und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettung um den Verletzten.

Foto: BRK Berchtesgaden

Glück im Unglück hatten gestern früh drei in eine Kollision verwickelte Fahrzeuglenker auf der B20 in Piding. Gegen 8.20 Uhr stießen die Fahrzeuge an der Autobahnauffahrt in Richtung München zusammen – darunter ein Lastwagen der Bundeswehr.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei nur der 47-jährige Fahrer eines Caddy. Er musste vom Roten Kreuz zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden. Die Fahrerin eines weiteren Pkw und die Soldaten kamen mit dem Schrecken davon.

Ersthelfer und die Soldaten sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um den verletzten Österreicher. Eine Rettungswagen-Besatzung versorgte den 47-Jährigen aus der Nähe von Salzburg und lieferte ihn ins Krankenhaus.

Leserkommentare

Sie möchten einen Kommentar schreiben?

Anmelden
Werbung

Zum Installieren der Web-App: Tippe auf das Symbol und dann auf „Zum Home-Bildschirm“.