Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP

, Andreas Schneeberger

Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP

Auch die Generation IV des Prius setzt voll auf modernste Technik. Bilder: Schneeberger

Mehr Prius denn je

Wie die Zeit vergeht. Wer hätte gedacht, dass Toyota bereits seit 1997, also seit zwanzig Jahren schon den Prius baut. Seit vorigem Jahr fährt nun schon die vierte Generation auf unseren Straßen und hat mit der ersten Generation nur noch das Grundkonzept gemein. War der erste Prius noch als Stufenheck auf der Straße unterwegs, fahren die Prius-Modelle seit der zweiten Auflage als Schrägheck durch die Welt.

Toyota ist es zudem gelungen, dem Prius seit der der zweiten Generation ein futuristisches Auftreten zu verpassen, das diese Baureihe unverwechselbar als Technologieträger der Zukunft präsentiert. Generation Vier baut diese Tradition aus. Vorbei die Zeit der ruhigeren, sicheren Linienführung, der Neue orientiert sich stark an der Designsprache des Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeugs Mirai. Während Front und Heck durchaus gelungen sind, bedarf es beim Heck viel Gewöhnungszeit. Die Zukunft setzt sich auch im Innenraum fort. Spacig aber ansprechend gestaltet und als ergonomisch korrekt erweist sich das Cockpit, es ist übersichtlich, gut bedienbar und komfortabel. Das große, helle Raumgefühl ist besonders bemerkenswert. Die Verarbeitung innen wie außen passt zum gehobenen Preisniveau des Modells.

In voller Fahrt erweist sich der Prius als ruhiger Wegbegleiter, mit dem man lieber cruist als rast. Motor und Elektronik stellen eine Systemleistung von 122 PS zur Verfügung, das reicht, um flott voranzukommen - die vielen Fahrprogramme kommen mit allen Alltagsansprüchen wunderbar klar. In 10,6 Sekunden sprintet der Prius aus dem Stand auf Tempo 100, maximal sind 180 km/h machbar. Während Toyota den Verbrauch mit 3,3 Litern Super angibt, hat der Test einen Verbrauch von 4,8 Liter ergeben, auf Autobahnen steigt der Wert gern gegen 5,5 Liter. Dennoch ein anständiger Wert für ein modernes, zukunftsorientiertes Fahrzeug.

In der Ausstattungslinie „Lounge“ kostet der Prius 31.140 Euro, mit Lackierung (960 Euro) und VIP-Paket (3.360 Euro für Lederausstattung, JBL-Soundsystem, Navi, Einparksystem mit Sensoren, induktive Ladestation für Mobiltelefone, Regensensor) liegt der Preis für den Testwagen bei 35.460 Euro. Der Prius ist ein modernes, spannendes, problemloses Fahrzeug für Kurz- wie auch Langstrecken. Wer sparen möchte, greift zu einer der günstigeren Ausstattungslinien. Es muss nicht unbedingt der Prius sein. Toyota hat auch bei Yaris und Auris spannende Hybrid-Modelle im Programm.

Technische Daten RAV4
Motor 1.8 4Z 16V, Systemleistung 90 kW (122 PS)
Kraftübertragung Frontantrieb, stufenloses CVT-Automatikgetriebe, ABS+EBD, DAC, VSC+TRC, IDDS
Maße & Gewicht Länge/Breite/Höhe 4.540/1.760/1.470 Millimeter, Eigengewicht 1.400 Kilogramm, Kofferraum 343-1.557 Liter
Fahrleistung & Verbrauch Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 10,6 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 180 km/h, Verbrauch 4,8 l Super/100 Kilometer, Euro 6b, CO2 76 g/km
Preis des Testwagens Basis 31.140 + Extras 4.320 = € 35.460
Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP Toyota Prius 1.8 Hybrid Lounge VIP

Leserkommentare

Sie möchten einen Kommentar schreiben?

Anmelden
reifenshop.at - Markenreifen richtig günstig! Werbung
Werbung

Zum Installieren der Web-App: Tippe auf das Symbol und dann auf „Zum Home-Bildschirm“.