Werbung

Trotz Schneemangel Nächtigungszuwächse in Salzburg

Trotz Schneemangel Nächtigungszuwächse in Salzburg

 Bild: Neumayr

Die laufende Wintersaison ist mit einem Nächtigungsplus bei den Nächtigungen von 4,8 Prozent in den Monaten November und Dezember gestartet. Die gute Schneelage vor Weihnachten hat dafür gesorgt, dass bereits in den beiden Monaten 130.000 Nächtigungen mehr als im Vorjahr verzeichnet werden konnten – in Summe 2,86 Millionen.

Trotz guter Buchungslage im Februar und wieder winterlichen Wetterprognosen müsse man sich aber der schwierigen Ausgangslage für die gesamte Saison bewusst sein, sagt Tourismusreferent LH Wilfried Haslauer:  „Die schwierige Schneelage und der späte Ostertermin sind sicherlich die größten Herausforderungen der laufenden Wintersaison.”

Leserkommentare

Sie möchten einen Kommentar schreiben?

Anmelden
Werbung Werbung
10 Euro Rabatt auf Ihr Pixum Fotobuch Werbung
Werbung

Zum Installieren der Web-App: Tippe auf das Symbol und dann auf „Zum Home-Bildschirm“.