Allgemeine Geschäftsbedingungen für SVZ.at

AIDA Werbung und Marketing GesmbH

Stelzhamerstrasse 10
4020 Linz
Österreich

Tel.: +43 662 879491-0
Fax: +43 662 879491-13
E-Mail:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der AIDA Werbung und Marketing GesmbH für alle digitalen Angebote, insbesondere das Online Portal www.svz.at und alle anderen im Web zur Verfügung gestellten Dienste.

Stand Juni 2014

§ 1 Allgemein

Die allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) „Digitale Dienste“ der AIDA Werbung und Marketing GesmbH, FN 250658s , LG Linz, UID ATU58104269, (im weiteren Text „AIDA“ genannt) gelten für alle Lieferungen und Dienstleistungen, die AIDA direkt oder in direkter oder indirekter Folge im Rahmen, auf Basis oder im Zusammenhang mit dem digitalen Online Portal „svz.at“ oder anderen digitalen Dienstleistungen erbringt.

1.1. Änderungen

AIDA ist berechtigt, die AGB zu ändern. Die aktuelle Fassung der AGB ist auf www.svz.at abrufbar und wird dem Kunden auf Wunsch zugesandt. Änderungen sind auch für bestehende Vertragsverhältnisse wirksam.

Änderungen werden drei Monate vor dem Wirksamwerden der entsprechenden Änderung entsprechend kundgemacht.

1.2. Abweichende Vereinbarungen

Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen und Nebenabreden gelten nur dann, wenn diese schriftlich vereinbart wurden.

§ 2 Inhalte

2.1. Nutzung

Die Inhalte der Webseiten frei nutzbar. AIDA behält sich allerdings vor für einzelne Inhalte eine Registrierung des Nutzers zu verlangen.

2.1.1. Registrierte Nutzer (Kommentare etc.)

Die Aufnahme als registrierter Nutzer erfolgt über einen per Online-Anmeldeformular zu stellenden Antrag des Nutzers. Dazu muss dieser mindestens 18 Jahre alt und uneingeschränkt geschäftsfähig sein oder AIDA eine wirksame Genehmigung seines gesetzlichen Vertreters vorliegen. Für die Registrierung sind jedenfalls Name und E-Mail-Adresse des Nutzers sowie der von ihm gewählte Benutzername (Nickname) und das gewünschte persönliche Passwort anzugeben. Jeder Nutzer haftet für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität seiner Angaben sowie gegebenenfalls für das Vorliegen aller erforderlichen Bildrechte. Es bestehen weder Rechtsansprüche auf Durchführung oder Beibehaltung einer Registrierung noch auf Zuweisung oder Unabänderlichkeit bestimmter Nutzer-Kennungen. Der Anbieter behält sich vor, diesbezügliche Anträge oder Wünsche in bestimmten Fällen ohne Begründung abzulehnen, zugeteilte Benutzernamen zurückzuziehen bzw. – insbesondere bei über 3-monatiger Nicht-Verwendung – anderweitig zu vergeben, Nutzungsbefugnisse einzelner Nutzer zu unterbrechen, einzuschränken, zu beenden und/oder auch für die Zukunft auszuschließen. Jeder Nutzer haftet in vollem Umfang für die rechtliche Unbedenklichkeit des von ihm erstellten und/oder verbreiteten Contents. Er hat insbesondere sicher zu stellen, dass seine Beiträge frei von pornografischen, Gewalt verherrlichenden, menschenverachtenden, beleidigenden, verleumderischen, bedrohenden, zu Straftaten ermutigenden oder rassistischen Inhalten sind sowie keinerlei Rechte Dritter verletzen und keinen Nutzer in sonstiger Weise ungebührlich belästigen. Vornehmlich sind dabei fremde Urheber-, Marken- und Namensrechte zu beachten und Eingaben, die zur Annahme der unbefugten Anmaßung solcher Rechte oder zur Herbeiführung von Verwechslungen oder Irreführungen geeignet sind, strikt zu vermeiden.

Es obliegt stets demjenigen Nutzer, der bestimmte Inhalte (v.a. Bilder, Logos, bekannte Namen/Bezeichnungen oder künstlerische/literarische Werke) ins Netz stellt, sich über die einschlägigen Rechtsvorschriften hinreichend zu informieren und gegebenenfalls die Einholung erforderlicher Rechte zu besorgen.

In allen Fällen eines Verstoßes gegen seine Verhaltenspflichten, v.a. bei Erstellung und Verbreitung seiner Beiträge, hat der Nutzer AIDA hinsichtlich sämtlicher an sie gerichteter Ansprüche Dritter vollkommen schad- und klaglos zu halten; dies umfasst auch die Kosten notwendiger und zweckmäßiger Rechtsverfolgung oder -verteidigung.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass AIDA für den Aufwand zur Beseitigung der Folgen einer von ihm zu vertretenden rechtswidrigen Nutzung ihrer Websites oder sonstigen Vertrags- bzw. AGB-Verletzung – unbeschadet allenfalls weiter gehender Ersatzansprüche – jedenfalls eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 200,-- als pauschalierte Mindestentschädigung in Rechnung stellen kann.

AIDA trifft keine Pflicht zur generellen Überwachung der Vorgänge auf ihren Websites oder zu aktiven Nachforschungen hinsichtlich potentieller Rechtsverletzungen der Nutzer. Die von diesen ohne Veranlassung durch AIDA übermittelten Informationen oder deren Empfänger werden vorweg weder ausgewählt noch verändert. Alle Nutzer werden allerdings ermutigt und ersucht allfällig erkennbare Rechtsverletzungen und/oder ungebührliches Verhalten anderer Nutzer umgehend an AIDA zu melden, damit solche Beiträge entfernt werden können.

2.1.1.1. Daten registrierter Nutzer

Der registrierte Nutzer nimmt die standardgemäße Speicherung und Verarbeitung seiner angegebenen Daten auf den Servern von AIDA zur Kenntnis. Diese Angaben werden im Einklang mit dem Datenschutzgesetz vertraulich behandelt und für Zwecke der Kundenevidenz, des Zahlungsverkehrs und eigener Marketing-Maßnahmen verwendet.

An Dritte können die registrierten Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder behördlicher Anordnungen sowie bei offensichtlich überwiegendem rechtlichem Interesse (v.a. zu Zwecken effektiver Rechtsverfolgung oder -verteidigung) übermittelt werden.Der User erklärt sich mit der Zusendung von E-Mails (u.a. in Form von Newsletter auch mit Werbecharakter) und SMS durch AIDA ausdrücklich einverstanden. Für die Weitergabe seiner Daten zu kommerziellen Zwecken und entsprechende Zusendungen Dritter wird die Zustimmung grundsätzlich gesondert eingeholt. Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel erklärt der User jedoch sein generelles Einverständnis, elektronische Post als Massensendung oder zu Werbezwecken auch von den als Beteiligte genannten Dritten und weiteren Werbepartnern der AIDA zu erhalten. Sämtliche Zustimmungen können jederzeit schriftlich oder per E-Mail gegenüber AIDA bzw. bekannt gegebenen Dritten widerrufen werden.

2.1.2 Übertragung von Rechen an Beiträgen der Nutzer

Mit der Übermittlung seines Beitrags (z.B. Text, Fotos, Videos..) räumt der Nutzer AIDA alle Rechte ein, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung und Abrufbarmachung auf jede erdenkliche Art, in jedem bekannten und noch nicht bekannten Medium, zur Gänze und in Teilen, in unbearbeiteter oder auf welche Art auch immer bearbeiteten Form. Die Rechtseinräumung erfolgt unentgeltlich und exklusiv an AIDA (Beitrag darf nicht auch weiteren Empfängern zur Verfügung gestellt werden). AIDA ist berechtigt, die so erworbenen Rechte zur Gänze oder zum Teil an wen auch immer zu übertragen. Einen Anspruch auf Veröffentlichung erwirbt der Nutzer damit nicht. Eine eventuell gewünschte Rückübermittlung von im Rahmen des Nutzungsverhältnisses eingebrachten Fotos oder sonstigen Beiträgen an bestehende oder ehemalige User erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch auf Kosten und auf Risiko des Nutzers. Mit der Zur-Verfügung-Stellung seines Beitrags erklärt der Nutzer außerdem, dass er damit in niemandes Rechte eingreift und dass er, sollte jemand anderer durch diesen Beitrag in seinen Rechten verletzt werden AIDA für sämtliche Ansprüche, die ein berechtigter Dritter allenfalls erhebt, schad- und klaglos hält. Insbesondere erklärt der Nutzer, dass der Inhalt seines Beitrags weder zur Gänze noch in Teilen geistiges Eigentum eines anderen ist, bzw., sollte er dies sein, der Nutzer die erforderlichen Rechte daran erworben hat, einschließlich des Rechts, diese Rechte weiter übertragen zu können. Im Falle der Abbildung anderer Personen erklärt der Nutzer, dass er das Recht hat, diese Abbildungen zur Verfügung zu stellen. Macht der Nutzer andere Personen zum Gegenstand seines Beitrags, so erklärt er, dass sein Beitrag diesbezüglich wahr ist und nicht in die Ehre oder andere Rechte dieser Personen eingreift.

2.2. Verfügbarkeit/Betrieb

AIDA steht es frei Inhalte und Umfang der Webseiten zu verändern, auszubauen, einzuschränken oder vollständig einzustellen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die Webseiten unter Einbeziehung von Werbung, Werbeinhalten und Inhalten anderer Betreiber von Online-Angeboten gestaltet sind. AIDA behält sich vor, die Webinhalte jederzeit zu ändern, einzustellen, entgeltlich oder nur mehr für bestimmte Nutzer zu erbringen oder einzelne Nutzer ohne Angebe von Gründen von der Nutzung dieser Dienste auszuschließen.

2.3. Restriktionen seitens der Nutzer

Die Internetseiten sind nicht an Personen in Ländern gerichtet, in denen die Nutzung solcher Seiten und/oder einzelner Inhalte untersagt sind. Jeder Nutzer hat sich selbst über allfällige rechtliche Restriktionen von Internetinhalten und/oder deren Nutzung zu informieren.

2.4. Qualität

AIDA ist bestrebt Webinhalte in bester Qualität zur Verfügung zu stellen, übernimmt aber keinerlei Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte sowie für die damit allenfalls verbundene Brauchbarkeit für den Nutzer.

2.5. Störungen und Fehler

AIDA ist bemüht Störungen und Fehler auf den Webinhalten schnellstmöglich zu beheben. Es besteht jedoch seitens des Nutzers keinerlei Anspruch auf eine ständige und /oder störungs- und fehlerfreie Verfügbarkeit der Dienste von AIDA.

2.6. Börsen/Finanzinformationen

Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Börsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Indizes, Preise, Nachrichten, allgemeinen Marktdaten und sonstiger Inhalte.

Die zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Börsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Indizes, Preise, Nachrichten und allgemeinen Marktdaten sowie mit den in der Webseite enthaltenen Darstellungswerkzeugen generierte und angezeigte Ergebnisse dienen ausschließlich der Information der Besucher des Online-Angebots und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar.

2.7. Gesundheitsinformationen

Gesundheitsinformationen auf dieser Webseite sind ausschließlich zum Informationszwecke bestimmt. Sie sind nicht dazu geeignet, professionelle Beratungen und/oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und/oder ggf. andere im Gesundheitswesen tätige Experten zu ersetzen. Auch können Sie eine persönliche Untersuchung oder ein persönliches Gespräch nicht ersetzen. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Empfehlungen oder Bewertungen von Diagnose- oder Therapieverfahren oder weiteren Möglichkeiten dar, sondern sind lediglich Informationsverweise. Der Anbieter fordert deshalb alle Benutzer mit Gesundheitsfragen und -problemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Experten aufzusuchen. Eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität von Informationen kann der Anbieter nicht übernehmen.

2.8. Gewinnspiele

Grundsätzlich sind alle Nutzer teilnahmeberechtigt. AIDA behält sich allerdings vor bei einzelnen Gewinnspielen den teilnahmeberechtigten Personenkreis weiter einzuschränken. Die jeweiligen Teilnahmebedingungen werden jeweils in geeigneter Weise kundgemacht. Mitarbeiter der AIDA, deren Angehörige, Mitarbeiter der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen und deren Angehörige sind generell nicht teilnahmeberechtigt.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, Teilnehmer von der Verlosung auszuschließen, die das Gewinnspiel in irgendeiner Weise manipulieren oder versuchen sich im Zusammenhang damit in ungerechtfertigter Weise und/oder gegen die guten Sitten verstoßender Weise eine Vorteil zu verschaffen. Gewinne sind nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Allenfalls anfallende Steuern trägt der Nutzer. Jede Haftung des Anbieters für das Bestehen der technischen Voraussetzungen der rechtzeitigen Teilnahme am Gewinnspiel oder der Versendung der Preise ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer stimmen für den Fall des Gewinnes der Veröffentlichung ihres Namens, ihre Wohnortes und ihres Fotos zu.

2.9. Geschäfte mit Dritten

Geschäfte, die von einem Nutzer mit Dritten abgeschlossen werden, kommen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Dritten zustande. Jede Haftung der AIDA im Zusammenhang mit solchen Geschäften ist ausgeschlossen.

2.10. Werbung

AIDA vermarktet in seinen Online-Medien und insbesondere in svz.at Werbeflächen und verschiedene Werbemöglichkeiten. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsfälle in diesem Zusammenhang, insbesondere zwischen Werbetreibenden und der AIDA. Alle anderen allgemeinen Geschäftsbedingungen der AIDA gelten subsidiär.

Der Werbetreibende trägt dafür Sorge, dass die notwendigen Informationen, Daten und allenfalls für die Veröffentlichung zusätzlich nötigen Unterlagen, vollständig, fehlerfrei und den vertraglichen Vereinbarungen entsprechend angeliefert werden und sich für den vereinbarten Zweck, insbesondere für die Bildschirmdarstellung im entsprechenden Umfeld und in der gebuchten Art und Größe eignen. Grafiken müssen im GIF-, JPEG- oder Flash-Format bereitgestellt werden. Die jeweiligen Zieladressen der Links (URL im Internet) sind mit anzugeben. Das Material muss spätestens fünf Arbeitstage vor der Schaltung bei AIDA eintreffen. Die Anlieferung kann per E-Mail-Attachment an die Adresse erfolgen. Erfolgt die Erstellung des Werbemittels (Werbefläche mit oder ohne Link zum Werbeangebot des Werbetreibenden) durch AIDA, so müssen die Materialien bis spätestens sieben Arbeitstage vor Schaltung angeliefert sein. AIDA übernimmt für das gelieferte Material keine Verantwortung und ist insbesondere nicht verpflichtet, dieses aufzubewahren oder an den Werbetreibenden zurückzustellen. Soweit nicht anders vereinbart, verbleiben die Rechte für durch AIDA gestaltete Werbeauftritte, Banner und Animationen bei AIDA. AIDA ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, das Material zu bearbeiten und, soweit zur optimalen Umsetzung erforderlich oder ratsam, Änderungen und Korrekturen an diesem, insbesondere an Abmessungen, vorzunehmen. Der Werbetreibende ist verpflichtet, die eingeschaltete Werbung unverzüglich nach der ersten Einschaltung zu prüfen und etwaige Fehler innerhalb von drei Tagen zu reklamieren. Im Übrigen wird der Werbetreibende, sofern dies technisch und zeitlich möglich und mit AIDA vereinbart ist, mit einer Testseite über den Werbeauftritt informiert. Die Abnahme der Seite bzw. die Reklamation etwaiger Fehler muss in diesem Fall binnen 24 Stunden nach Zugang der Mitteilung erfolgen. Danach gilt die Einschaltung als abgenommen. Der Werbetreibende trägt die Kosten für eventuell von ihm gewünschte Änderungen selbst. AIDA macht, wenn nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, keinerlei Zusicherungen über mögliche Platzierungen und/oder Reihenfolgen der Werbeschaltungen und ist nach eigenem Ermessen dazu berechtigt, Werbeschaltungen aus redaktionellen oder sonstigen Gründen zurückzuweisen. Die Verantwortung für den Inhalt der Werbematerialien und der Werbeflächen trägt ausschließlich der Werbetreibende. Der Werbetreibende garantiert, dass durch die Schaltung der Werbung Rechte Dritter insbesondere gewerbliche Schutzrechte, Patent-, Marken-, Urheber-, Namens- und Designrechte nicht beeinträchtigt werden. Der Werbetreibende hält AIDA bezüglich aller Ansprüche Dritter aufgrund etwaiger Nichteinhaltung solcher Rechte schad- und klaglos. Der Werbetreibende garantiert, dass die Inhalte der Werbung nicht gegen geltendes Recht, gesetzliche und behördliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen. AIDA ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, eine inhaltliche Prüfung der Werbung vorzunehmen. AIDA ist ebenso berechtigt, Werbung, die gegen vorstehende Bestimmungen verstößt und Links, welche zu Inhalten führen, die gegen geltendes Recht, gesetzliche und behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen, aus dem Angebot zu nehmen oder abzulehnen. AIDA wird den Werbetreibenden unverzüglich von der durchgeführten Maßnahme unterrichten. Der Werbetreibende bleibt zur Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung verpflichtet, es sei denn, er weist nach, dass AIDA die Werbung zu Unrecht aus dem Angebot genommen hat. AIDA fühlt sich den ICC Richtlinien (International Chamber of Commerce) zur Praxis der Werbe- und Marketing–Kommunikation, Publikationsnummer 2002 D, verpflichtet. Werbung, die gegen diese Richtlinien verstößt, wird AIDA ablehnen oder aus dem Angebot nehmen. Der Werbetreibende zahlt für seine Werbeschaltung einen vorher vereinbarten oder den der jeweils gültigen Preisliste entsprechenden Festpreis. Die Rechnungsstellung erfolgt, wenn nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, nach dem ersten Tag der Schaltung. Die Entgelte sind binnen zwei Wochen ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. AIDA ist berechtigt, die vereinbarten Entgelte anzupassen. AIDA teilt dies in geeigneter Weise dem Werbetreibenden mit. Der Werbetreibende ist in diesem Fall berechtigt, der Erhöhung bis zwei Wochen vor dem Erhöhungstermin schriftlich zu widersprechen. Macht der Werbetreibende von seinem Widerspruchsrecht keinen Gebrauch, so gelten ab dem Erhöhungstermin die neuen Entgelte. Widerspricht der Werbetreibende der Erhöhung, so ist AIDA berechtigt, das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zum Erhöhungstermin zu kündigen. Rabatte sind individuell vorher und schriftlich zu vereinbaren. Liegt keine schriftliche Vereinbarung vor gilt im Zweifel der Preis laut Preisliste. AIDA gewährt 15% Agenturprovision bei Nachweis der Agenturtätigkeit mittels Gewerbeschein oder Auszug aus dem Gewerberegister und Fakturierung an die Agentur. Wird die Werbung zum ursprünglich vorgesehenen Zeitpunkt nicht oder nicht vollständig oder nicht ordnungsgemäß geschaltet, so ist AIDA berechtigt und verpflichtet, die Schaltung innerhalb angemessener Zeit nachzuholen. Weitergehende Rechte, insbesondere Schadenersatzansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen. Im Übrigen leistet AIDA Gewähr für Mängel nach den gesetzlichen Vorschriften. Mängel sind unverzüglich schriftlich geltend zu machen. AIDA haftet ausschließlich nur für Schäden, die von ihr oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden. Für Folgeschäden haftet AIDA nicht. Für von AIDA nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich des Werbetreibenden bzw. seiner Agentur liegende Schäden haftet AIDA ebenso nicht. Die Haftung von AIDA für die Wiederbeschaffung von Daten ist zusätzlich dahingehend beschränkt, dass eine Haftung nur besteht, wenn der Werbetreibende sichergestellt hat, dass die Daten aus Datenmaterial, das in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können. Vorstehende Haftungsregelungen betreffen vertragliche und außervertragliche Ansprüche. Als Gerichtsstand wird ausnahmslos das sachlich zuständige Gericht in der Stadt Salzburg vereinbart.

2.11. Nutzung von Werbeblockern

Die digitalen Nachrichtenangebote von AIDA werden Ihnen unentgeltlich zum Abruf und zur damit verbundenen (temporären) Vervielfältigung in Ihrem Endgerät bereitgestellt. Die unentgeltliche Bereitstellung dieses Portals mit wertvollen redaktionellen Inhalten basiert auf der Finanzierung durch Werbeeinnahmen. Wir erteilen die Zustimmung zur Nutzung des Angebots durch dessen Abruf und (temporäre) Vervielfältigung in Ihrem Endgerät ausschließlich unter der Bedingung, dass Sie keine Werbeblocker verwenden, die das von uns gestaltete, Werbeeinschaltungen beinhaltende Layout verändern. Sollte in Ihrem Browser ein Werbeblocker installiert worden sein, verpflichten Sie sich, diesen für den Besuch unseres Portals zu deaktivieren.

§ 3 Nutzungsumfang

3.1. Allgemein

Der Nutzer ist zur Inanspruchnahme der Dienste der AIDA jeweils auf eigene Gefahr und Kosten (etwa Übertragungsgebühren) berechtigt. Der Zugang ist kostenlos, soweit nichts Abweichendes angegeben ist.

Bei bestimmten Diensten der Webseiten wird die Volljährigkeit (18 Jahre) und Reife des Nutzers vorausgesetzt.

3.2. Urheberrechte und private Nutzung

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die angebotenen Dienste urheberrechtlich geschützte Leistungen enthalten. Eine Verletzung dieser Urheberrechte kann straf- und zivilgerichtlich verfolgt werden.

Sofern die für den Nutzer geltenden nationalen Vorschriften nichts anderes vorsehen, ist der Nutzer berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Beitrag inklusive aller Grafiken, Fotos, Logos, Designs etc. zu privaten Zwecken zu nutzen und in den Arbeitsspeicher seines Rechners zu kopieren. Dabei sind das Herunterladen zu privaten Zwecken sowie die vorübergehende Speicherung zu privaten Zwecken auf einem Computer oder Bildschirm zulässig. Der Nutzer ist zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken (zum Beispiel Ausdruck von Webseiten oder von dem jeweiligen Beitrag) nur zu privaten Zwecken berechtigt. Der Nutzer darf darüber hinaus die abgerufenen Beiträge ausschließlich zum eigenen Gebrauch nutzen. Diese Berechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright-Vermerke und ähnliches) sowie Wiedergaben von Marken und Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.

3.3. Archivierung von Inhalten

Eine Archivierung darf nur privaten und internen Zwecken des dienen. Die archivierten Inhalte dürfen weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte weitergegeben oder diesen zugänglich gemacht werden. Ebenso darf die Archivierung nicht der weiteren Verbreitung oder Verwertung dienen.

3.4. Weitere Nutzungen

Jede weitere Nutzung, zu welchem Zweck auch immer, bedarf der schriftlichen Zustimmung von AIDA.

3.5. Urheberschaft / Urheberkennzeichnungen

Der Nutzer darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den Daten nicht entfernen. Er ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.

§ 4 Haftung

4.1. Allgemein

AIDA übernimmt keine Gewähr und Haftung für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit oder Vollständigkeit der angebotenen Dienste sowie für eine bestimmte Verwendbarkeit. AIDA haftet dem Nutzer nicht für allfällige Unterbrechungen, Störungen, Verspätungen, Löschungen, Fehlübertragungen oder einen Speicherausfall in Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Diensten bzw. der Kommunikation mit dem Nutzer. Die Benutzung der bereitgestellten Dienste, insbesondere jede Datenübermittlung, erfolgt auf Gefahr des Nutzers.

4.2. Haftung des Anbieters

Die Haftung der AIDA und ihrer Angestellten, Auftragnehmer oder sonstigen Erfüllungsgehilfen ist dem Grunde nach auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt; die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

4.3. Rechte Dritter

AIDA übernimmt keine Gewähr dafür, dass die von Nutzern in Anspruch genommenen Dienste frei von Rechten Dritter, insbesondere Urheber-, Verwertungs-, Marken- oder sonstigen Nutzungsrechten, sind. Eine Haftung für allenfalls daraus resultierende Schäden ist dem Nutzer gegenüber ausgeschlossen.

4.4. Verhalten von Nutzern und Dritten

Der Anbieter haftet nicht für das Verhalten von Nutzern oder Dritten oder für Inhalte oder Erklärungen, die von Nutzern oder sonstigen Dritten im Rahmen der Dienste abrufbar gehalten werden. Den Anbieter trifft keine Pflicht zur Überwachung der Vorgänge; diese Pflicht tritt erst dann ein, wenn der Anbieter von rechtswidrigen Inhalten Kenntnis erlangt. Eine allfällige Pflicht zur Beseitigung tritt erst nach Kenntnisnahme und Ablauf einer angemessenen Frist zur Überprüfung und Beseitigung ein. Beschwerden sind an AIDA zu richten.

4.5. Software und Dateien

Der Anbieter übernimmt keinerlei Haftung für die Freiheit von Viren und sonstigen schädlichen Programmen, wie beispielsweise Trojanern, Spyware und ähnlichem und empfiehlt dem Nutzer die Installation geeigneter Schutzprogramme und das regelmäßige Update solcher Software.

§ 5 Links

Hyper-Links zu von AIDA betriebenen Websites dürfen nur nach schriftlich erteilter, vom Anbieter jederzeit widerrufbarer Zustimmung gesetzt werden. Das Setzen von Frame- und Inline-Links ist in jedem Fall untersagt.

Eine Verlinkung auf Websites Dritter stellt einen zusätzlichen Dienst für den Nutzer dar. Die Aufnahme einer von einem Dritten vermittelten oder betriebenen Website auf das Online-Angebot des Anbieters stellt keinerlei Empfehlung oder Garantie für die auf der verlinkten Site angebotenen Inhalte, Dienste und Produkte dar. Der Anbieter übernimmt keinerlei Gewähr und Haftung für den Inhalt von verlinkten Websites.

§ 6 Werbung von Google

Als Drittanbieter verwendet Google Cookies zur Anzeigenschaltung auf den Seiten des Anbieters. Durch Verwendung des DART-Cookies wird die Anzeigenschaltung anhand der Besuche der Nutzer auf diesen Seiten und anderen Websites im Internet für Google ermöglicht. Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die Datenschutzbestimmungen des Werbenetzwerks und Content-Werbenetzwerks von Google aufrufen (http://www.google.de/privacy_ads.html).

§ 7 Verwendung von Cookies 

Die Websites des Anbieters verwenden "Cookies", um die Nutzung zu vereinfachen und zusätzliche Funktionen anbieten zu können. Ein Cookie ist eine Textdatei, die von einem Webserver auf die Festplatte des Nutzers kopiert wird. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Computer bringen. Ein Hauptzweck von Cookies ist es, den Nutzer beim Navigieren durch den Web-Auftritt zu unterstützen und Eingaben zu vereinfachen. Ggf. können bereits gespeicherte Einstellungen abgerufen werden, so dass sie durch den Nutzer einfacher genutzt werden können. Der Nutzer kann Cookies annehmen oder ablehnen. Die Mehrzahl der Webbrowser nimmt Cookies automatisch an. Der Nutzer kann seine Browsereinstellungen für Cookies auch nach seinen Bedürfnissen anpassen. Wenn der Nutzer Cookies ablehnt, kann er möglicherweise nicht alle interaktiven Möglichkeiten der Community-Dienste oder Websites vollständig nutzen.

7.1. Google Analytics

AIDA benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", dass sind Textdateien, die auf dem Computer des Kunden gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse des Kunden) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse des Kunden mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklärt sich der Kunden auch mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

§ 8 Erfüllungsort, Gerichtsstand

8.1. Allgemein

Für alle im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste entstehende Streitigkeiten, einschließlich der Vor- und Nachwirkungen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des Landesgerichts Salzburg vereinbart. Erfüllungsort ist Salzburg.

8.2. Klagen des Anbieters

Ist der Nutzer ein Verbraucher im Sinne des KSchG, so gilt der Gerichtsstand in Salzburg für Klagen des Anbieters.

8.3. Gerichtsstand

Die Parteien vereinbaren jedenfalls einen Gerichtsstand in Österreich.

§ 9 Anwendbares Recht, Wirksamkeit, Schriftform

9.1. Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

9.2. Wirksamkeit

Sollten einzelne Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksamkeit werden die Vertragspartner eine der unwirksamen Regelung wirtschaftlich möglichst nahe kommende rechtswirksame Ersatzregelung treffen. Das Gleiche gilt für allfällige Rechtslücken im Vertrag.

9.3. Mündliche Nebenabreden

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

9.4. Schriftform

Alle Informationen, Einwilligungen, Mitteilungen oder Anfragen nach diesen ABG sowie Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB einschließlich dieser Klausel haben schriftlich zu erfolgen. Die Versendung per E-Mail oder Telefax entspricht der Schriftform, dies gilt auch für Klicken auf die entsprechenden Buttons.

9.5. Schriftliche Bestätigung von Änderungen

Abweichungen von diesen AGB gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von AIDA ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Insbesondere die bloße Unterlassung eines Widerspruchs seitens des Anbieters gegen andere AGB führt nicht dazu, dass diese damit als vereinbart gelten.

9.6. Ablehnung von Inhalten

Werbeschaltungen, Texteinträge in Inseraten und Artikel, in denen auf Konkurrenzportale oder Mitbewerber der AIDA verwiesen oder verlinkt wird, sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der AIDA zulässig. AIDA behält sich vor, Aufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für AIDA unzumutbar ist. Aufträge sind für AIDA erst nach Genehmigung der Geschäftsleitung bindend. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.

§ 10 Spezielle Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender Gesetzesvorschriften ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Geltung des davon nicht betroffenen Inhaltes der AGB davon unberührt.

Werbung

Zum Installieren der Web-App: Tippe auf das Symbol und dann auf „Zum Home-Bildschirm“.